Integrative Kinesiologie


 

Die Integrative Kinesiologie ist eine ganzheitliche Methode, basierend auf östlichen und westlichen Naturheilpraktiken.

 

In der Integrative Kinesiologie vereinigen wir Körperarbeit mit dem gesprächstherapeutischen Ansatz der humanistischen Psychologie nach Carl Rogers. Im Mittelpunkt steht das personenzentrierte Gespräch, wobei das Thema des Klienten erfasst und konkret auf seine Wünsche und Bedürfnisse eingegangen wird. Gemeinsam erarbeiten wir ein Ziel, in welche Richtung sich der Klient in die Zukunft bewegen will.

 

Gezielte Muskelarbeit sowie spezifische Techniken lösen Stress und energetische Blockaden. Der Klient kann so sein neues Verhalten im Alltag umsetzen und erlangt schrittweise mehr Selbstsicherheit, Zufriedenheit und Lebensfreude.

 

 

Der Muskeltest

 

Der Muskeltest ist das zentrale Arbeitsinstrument der Kinesiologie und dient als Rückmeldesystem unseres Körpers.

 

In der Kinesiologie arbeiten wir hauptsächlich mit 42 Muskeln. Jeder Muskel ist einem spezifischen Meridian (Energiekanal) zugeordnet. Mit dem Testen der Muskeln können wir feststellen, wo die Energie fliesst oder wo sie allenfalls blockiert ist.

 

Ebenso können wir mit dem Muskeltest Ungleichgewichte im körperlichen und seelischen Bereich sowie deren Ursachen herausfinden.