Kinesiologie mit Kindern


 

Im Leben eines Kindes zählt vor allem eines: Kind sein, glücklich sein.

 

Überforderungen in familiären wie in schulischen Bereichen können das Kind stark belasten.

 

Konzentrationsstörungen, Lernstörungen, Prüfungsangst, körperliche Beschwerden (Schlafstörung, Bauchweh, Bettnässen, Ticks etc.), Ängste und Phobien können beispielswiese Symptome sein, dass das Kind unter Druck steht.

 

Gemeinsam versuchen wir den Stressfaktor zu erkennen und zu verändern. Dies geschieht, indem wir schauen, wo die Körperenergie dazu blockiert ist. Die Arbeit mit Kindern gestalte ich recht spielerisch. Um das Körpersystem zu stärken und die Energie wieder in Fluss zu bringen, arbeiten wir mit diversen Techniken wie Körperübungen, Farbenbrillen, Malen, Verstärken von positiven Gefühlen etc.

 

Dadurch fördern wir sowohl das Selbstvertrauen des Kindes als auch positive Gefühle wie Freude, Mut, Motivation und ein natürlicher Zugang zum Lernen und Erleben.